Virtuelle und Erweiterte Realität für höchste Sicherheit und Zuverlässigkeit von Eingebetteten Systemen

Visualisierung

Visualisierungstechniken

Es hat viele Vorteile, eingebettete Systeme in einer virtuellen Umgebung darzustellen. Mit Hilfe der Daten, die in den Teilprojekten "Qualitätsmodelle" und "Datenintegration" erzeugt bzw. integriert werden, lassen sich eingebettete Systeme rationell analysieren, bewerten und optimieren. Die Visualisierung der physikalischen Daten bildet zunächst die mechatronische Umgebung und damit den Rahmen des Gesamtsystems. Weitere abstrakte Daten, z.B. aus Struktur und Interaktion der Software, werden zusammen mit nichtfunktionalen Parametern, z.B. aus Sicherheitsanalysen, in diese Umgebung integriert. Die Verbindung von Software- und Hardwarekomponenten tritt damit deutlich hervor. Zudem erlaubt die integrierte Darstellung, Ursachen und Wirkungen im Zusammenspiel der Komponenten zu erkennen, zu analysieren und zur Verbesserung des Gesamtsystems zu nutzen. Die abstrakten Daten haben keine natürliche Entsprechung im Bezug auf ihre Darstellung. Vor diesem Hintergrund ist eine adäquate Visualisierung besonders wichtig. Sie basiert einerseits auf Erfahrungen des Benutzers und erleichtert andererseits das Verständnis der dargestellten Werte. Schlussfolgerungen im Hinblick auf Optimierungen fallen so deutlich leichter.

Industrieller Einsatzbereich:

Fahrzeugtechnik, Medizintechnik, (Energietechnik, Materialflusstechnik/Logistik , Produktionstechnik)

Kontaktdaten

Technische Universität Kaiserslautern
Fachbereich Informatik
Prof. Dr. Hans Hagen
Gebäude 36, Raum: 226, D-67663 Kaiserslautern
Tel.: +49 (0) 631/205-4071
Email: hagen@informatik.uni-kl.de
Internet: www-hagen.informatik.uni-kl.de

Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering IESE
Dr. rer. nat. Dirk Zeckzer
Tel. +49 (0)631/205-3596
Email: zeckzer@informatik.uni-kl.de
Internet: www-hagen.informatik.uni-kl.de

Links

Fraunhofer Institut für Experimentelles Software Engineering
AG Graphische Datenverarbeitung - Computergraphik
AG Robotersysteme